Die Götterdämmerung

Prolog

Es ist eine großartige Zeit. Der Mensch hat den Schritt hinaus in die Sterne gewagt und vollzogen, getrieben von dem Streben nach Ausbreitung und auf der Suche nach seinen eigenen Grenzen Welten gesucht, gefunden und bevölkert.

Getragen in kleinen stählernen Welten treiben nicht nur lebendige Leiber zwischen den Planeten – Visionen, Gedanken, Forscherdrang und die dem Menschen seit Anbeginn seiner Zeit eigene Gier nach Macht und Profit, die Verbreitung mehr oder minder absurder Ideologien, Religionen und Vorstellungen begleitet jede seiner Reisen.

Es werden Kriege geführt, es wird gelebt, geliebt, geboren und gestorben.

Die Politik und die Macht großer Konzerne schafft ihre eigenen Helden, die zu Tausenden auf fernen Schlachtfeldern sterben und deren Körper zu ewig in der Kälte des Alls reisenden Mahnmalen der menschlichen Glorie oder dessen Wahnsinn werden, im gefrorenen Antlitz auf alle Zeiten eingebrannt die große Frage nach dem Warum.

Andere Rassen werden in der Ferne entdeckt, es wird gekämpft, Frieden geschlossen, paktiert, es werden Allianzen geschmiedet und verraten.

Und obwohl das Universum schier unerschöpfliche Ressourcen für seine Bewohner breithält, birgt jede neue Entdeckung von Rohstoffen das Potenzial für neue Krisen und Konflikte.
Zwischen großen intergalaktischen Konzernen, Industrien und politischen Systemen bewegen sich zahllose Zusammenschlüsse von Abenteurern und Glücksrittern, sogenannte Organisationen.

Dort finden sich Händler, Piraten, Sektierer, Suchende und Söldner.

Viele von ihnen entstehen, leben auf und vergehen in der Grauzone der Gesetze und Gesetzlosigkeit – manche hell und gleißend gleich einer Supernova, andere verglimmen kaum gesehen im tiefen Dunkel des Alls…

Die Götterdämmerung

Inmitten aller Wirren, ideologischer sowie wirtschaftlicher Konflikte versucht nun eine Organisation ihren Weg im Kosmos zu gehen – die Götterdämmerung.

Sie ist ein Zusammenschluss von Menschen, die von einer gemeinsamen Vision getrieben ihre Ziele in einem harten und oftmals erbarmungslosen Universum verfolgen.

Voraussetzungen dafür sind Entschlossenheit, konsequentes Handeln sowohl nach innen wie nach außen und ein gemeinschaftliches Miteinander.

Die Götterdämmerung – das sind wir

ShubinPaintOverTest2

Wir verfügen über eine gut abgestimmte Flotte an Raumschiffen, hervorragende Kommunikationsmöglichkeiten TS3 oder Discord & stehen in Kontakt mit vielen anderen Organisationen.

Wir sind Individuen, aber handeln als Gruppe und verfolgen unsere Prinzipien mit der notwendigen Konsequenz.

Wir sind verlässlich, handeln verlässlich und erwarten dies ebenso von jedem neuen Mitglied.

Unsere Organisation ist in den Bereichen Handel, Schmuggel, Erkundung, Kopfgeldjagd- und Begleitdiensten aktiv und führt Such- und Bergungsmissionen durch.

Um diese Aufgaben effektiv erfüllen zu können, agieren unsere Mitglieder in eigenständigen Gruppierungen, die jedoch bei Bedarf eng zusammenarbeiten und so gemeinsam die Ziele und Interessen der Götterdämmerung verfolgen.

Die Führung der Götterdämmerung besteht aus zwei Mitgliedern für den Bereich Star Citizen. Taktische Entscheidungen, sowie Entscheidungen bezüglich der Aufnahme neuer Mitglieder, werden auf dieser Ebene getroffenen, aber selbstverständlich hat jeder das Recht, eigene Vorschläge und Anregungen einzubringen. Dies ist sogar ausdrücklich erwünscht, aktive Beteiligung aller Mitglieder ist die Voraussetzung für das Gedeihen, den Erfolg und den Fortbestand unserer Organisation.

Die Führungsebene

Visit us on YouTubeVisit us on GooglePlus